Stadt Krautheim

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Wissenswertes zum Ortsteil

Vor der Eingemeindung in die Stadt Krautheim hatte der heutige Ortsteil Horrenbach eine bewegte Geschichte. Die ersten Erwähnungen gehen auf das Jahr 1245 zurück. Lesen Sie in der Chronik von Horrenbach alle heute bekannten Details der Geschichte.

Ortsansicht Horrenbach
Ortsansicht Horrenbach

Kleinster Stadtteil

Kapelle Horrenbach
Kapelle Horrenbach

Horrenbach, der kleinste Stadtteil Krautheims, liegt idyllisch in einem kleinen Seitental der Jagst am Horrenbach. Aufgrund seiner geringen Größe sind wenige Aufzeichnungen aus frühen Jahren vorhanden. Die früheste geschichtliche Nennung erfolgte im Jahre 1245 als "Horbach" im württembergischen Urkundenbuch. Die Entstehung dürfte in die Zeit der fränkischen Rodungssiedlung vor ca. 1000 Jahren fallen.

Seit dem Mittelalter gehörte der Ort politisch und kirchlich zum mainzischen Krautheim. Als voll selbständige Gemeinde bestand es vom frühen 19. Jht. bis zur Eingemeindung nach Krautheim 1971.Von 1815 bis 1966 wurde in Horrenbach eine Volksschule unterhalten, die sich zusammen mit dem Rathaus in einem Gebäude befand. Erwähnenswert ist noch die 1684 von einem Horrenbacher Bürger erbaute Kapelle, die 1959 renoviert wurde.

Weitere Informationen

Von der schönsten Seite

In den Bildergalerien auf unserer Homepage sehen Sie die Stadt Krautheim von ihrer schönsten Seite!

Zur Bildergalerie

Viel zu erleben!

In der Stadt Krautheim können Sie so einiges erleben! Deshalb ist unser Veranstaltungskalender stets auf dem neuesten Stand. 

Zum Veranstaltungskalender