Stadt Krautheim

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Schloss der Familie Berlichingen

Vor der Eingemeindung in die Stadt Krautheim hatte der heutige Ortsteil Neunstetten eine bewegte Geschichte. Die ersten Erwähnungen gehen auf das Jahr 1222 zurück. Lesen Sie in der Chronik von Neunstetten alle heute bekannten Details der Geschichte.

Ortsansicht Neunstetten
Ortsansicht Neunstetten

Neunstetten - ein Ortsteil der Stadt Krautheim

Blick über Neunstetten
Blick über Neunstetten
Schloss Neunstetten
Schloss Neunstetten

1222
tritt Neunstetten erstmals urkundlich ins Licht der Geschichte. Der Umstand, dass schon zu dieser Zeit eine eigene Kirche mit eigenem Pfarrer vorhanden war, lässt darauf schließen, dass der Ort wohl schon Jahrhunderte vorher existierte.

1568
Bau des Schlosses durch Hans Gottfried von Berlichingen.

1713
Erstmals Einführung der Konfirmation in Neunstetten.

1758
Am 19. November Einweihung der heutigen Kirche.

1887
Gründung der Kyffhäuserkameradschaft.

1911
Gründung der Feuerwehr.

1926
Die Gemeinde kauft das Schloss in Neunstetten von der Familie Berlichingen.

1930
Gründung des Fußballvereins.

1934
Gründung des Kirchenchores.

1968
Neunstetten wurde von einer Hagelkatastrophe heimgesucht. Die Ernte wurde binnen einer Stunde zu 90 Prozent vernichtet.

1972
Neunstetten wird Ortsteil der Großgemeinde Krautheim.

1980
Die Gemeinde verkauft das Schloss an Prof Dr. Thomas Meyer.

Weitere Informationen

Von der schönsten Seite

In den Bildergalerien auf unserer Homepage sehen Sie die Stadt Krautheim von ihrer schönsten Seite!

Zur Bildergalerie

Viel zu erleben!

In der Stadt Krautheim können Sie so einiges erleben! Deshalb ist unser Veranstaltungskalender stets auf dem neuesten Stand. 

Zum Veranstaltungskalender